12. März 2014

[Ich lese...] Selection (02)-Die Elite von Kierra Cass

Namaste meine lieben Leserchen ^^
Da ich mich gerade vor meiner Facharbeit drücken will (deren Abgabetermin nächste Woche ist und ich erst eine Seite von 15 geschrieben habe (aber dazu in einem anderem Post mehr (hihi noch mehr klammern in einer klammer XD))) ein klitzekleines bisschen über ein Buch aufrege, welches ich im Moment lese, dachte ich erzähl ich euch ein bisschen davon. Doch leider kann ich nicht garantieren das das ganze SPOILER frei anläuft, deshalb alle die den ersten und zweiten Band noch nicht gelesen haben sich von diesem Post abwenden, schnappt euch doch einen anderen Post von mir zum lesen *Werbetrommelrühr*.

Wie einige schlaue von euch sicherlich schon anhand des Posttitels herausgefunden haben, handelt es
sich um das Buch Selection-Die Elite von Kierra Cass. Ich hab den zweiten Band durch eine Leserunde bei Lovelybooks gewonnen und bin dadurch verpflichtet es zu lesen. Ich hab mich wirklich sehr auf Selection gefreut, weil mir das erste (so hoffe ich doch *Rezension durchsuch*...oh ähm ich hab zu Selection (01) gar keine Rezension verfasst...peinlich peinlich...) ganz gut gefallen hat (erinnerte sie sich). Das Cover finde ich wieder ganz famos, und ich wünschte ich könnte auch mal so ein Kleid tragen *-*. Meine anfängliche Euphorie wurde durch den Inhalt leider geschmälert. Immer noch befinden wir uns in der Hauptstadt von Ilea im königlichem Schloss indem der Prinz Maxon sich von 35 Mädchen für eine entscheiden soll, die er heiraten wird und die dann die Nachfolgerin der jetzigen Königin Amberly wird. Unter den 35 Mädchen befindet sich auch America Singer unsere Protagonistin aus dem ersten Teil. Sie und fünf wetere dürfen noch im Schloss verweilen, die anderen 30 wurden nachhause geschickt. Und da fängt das Drama an. Maxon hat sich anscheinend in America verliebt, diese kann seine Gefühle nicht so erwiedern wie sie sollte, weil ihre (ach mensch) erste Liebe Aspen auch im Schloss herumwandelt und ihr dadurch eine Entscheidung zwischen den beiden sehr schwer macht. Im ganzen Buch ist America eine gefühlsduselige Kuh die sich einfach vor allem drückt und keine Selbstachtung besitzt "Ich werde nicht Prinzessin", "Ich werde ganz sicher die Prinzessin" und das stellt euch auf jeder zweiten Seite vor dann wisst ihr wie ich mich fühle. Mittlerweile bin ich auf Seite 269 und ich hoffe ja wirklich das es jetzt spannender wird, denn bis jetzt haben die Charaktere im Buch nicht mehr getan als Tee zu trinken und Feste zu feiern...
Was meinen Puls auch noch kilometerweit in die Höhe schießen lässt ist diese ( wie oben schon erwähnt) verdammte Dreiecksbeziehung. In manchen Büchern kann man sich ja logisch zusammenreimen für wenn sich die Protagonistin entschiedet. Aber in Selction ist also so verdammt merkwürdig. Ist Maxon nicht da wirft sich America Aspen an den Hals , und ist letzterer nicht aufzufinden denkt sie über den ersteren nach und heult vor sich hin, weil noch vier andere Mädchen im Rennen sind und Maxon sich anscheinend auch zu einem anderem Mädchen besonders hingezogen fühlt. Das ganze ist echt zum Verrückt werden...

(Links im Bild seht ihr übrigens ein Teil meiner angefressenen Schulmappen, hab ich extra dahin gelegt, damit ihr nicht denkt, dass ich  um 9:00 morgens fau binl xD)

Ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht. Der Schreibstil von Kierra Cass ist so ganz in Ordnung das einzige was mich hier etwas nervt ist die Oberflächliche und langweilige Handlung. Dreiecksbeziehungen schön und gut, doch bitte nicht so das die Protagonistin gleich beide gleichzeitig heiraten will, das liegt wirklich nicht in meinem Geschack (oder ich bin einfach an anderes gewöhnt...)

So, das war ja jetzt ein ungewöhnlich kurzer Post von mir, ich wollte einfach mal was von mir hören lassen und dachte ich berichte euch mal von meinem jetzigem Leseschatz (Vorsicht: Ironie) und da ich heute erst zur fünften Stunde habe (:P) dachte ich mir ergreifst du diese Chance ^^. ich hoffe ihr habt noch eine super schöne Restwoche, bei mir scheint schon seit Sonntag durchgehend die Sonne, auch wenn die Temperaturen zu wünschen übrig lassen. Sobald ich meine Facharbeit durchhabe (von der ich euch noch erzählen will ;D)  und die Osterferien zum greifen nahe sind, hoffe ich, das ihr wieder mehr von mir hören werdet ^^.
See you soon :*

Kommentare:

  1. Ich bin wohl so ziemlich die einzige, die band zwei besser findet als den ersten! :P

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt mir so was von bekannt vor :D
    Ich habe mir das Buch gekauft und letztes Wochenende dann gelesen. Oke, es ist so geschrieben, dass man es schnell lesen kann und ist nicht zu langatmig... Aber ihre ganzes Gefühlschaos geht mir sooo auf die nerven... ich weiß gar nicht, warum ich mir das freiwillig zumute. Ich wusste ja schon nach dem ersten Band, dass es super nervig ist.. andererseits kann man sich super über das Buch aufregen xD Extrem war aber, dass sie sich alle zwei Seiten umentschieden hat. Ich blicke ja selbst nicht mehr durch, wen sie denn nehmen soll... dann macht sie auch noch ein Geschiss der aller ersten Sahne! Oh heute ist Maxon so toll... neine jetzt will ich eher Aspen. Heute möchte ich Prinzessin sein und Celeste soll ihn bloß nicht bekommen... nein jetzt traue ich mir Prinzessinnen sein nicht mehr zu -.- Ich wollte es einerseits an die Wand klatschen und andererseits war ich richtig fasziniert :D *kann man das nachvollziehen?*
    Ich werde mir den letzten Band wahrscheinlich noch antun, weil ich ja wissen will, wen sie nehmen wird, aber ansonsten waaaaa.....
    Ich hatte wohl auch ein bisschen zu meckern :D

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh, jetzt hab ich Angst!!! =D Auf der Stelle treten mag ich nicht. ;-)

    Liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.