1. März 2013

[Rezension] Breathe-Gefangen unter Glas

Informationen zum Buch:

Titel: Breathe-Gefangen unter Glas
Originaltitel: Breathe
Autor/-in: Sarah Crossan
Seiten: 431
Preis: 16,95 €
Verlag: dtv
Reihe: Breathe-Trilogie
  1. Breathe-Gefangen unter Glas
  2. Breathe-Flucht nach Seqouia (noch nicht erschienen)
  3. ???
Klappentext:

"Atme, solange du noch kannst!"
Eine Welt ohne Sauerstoff, eine strenge hierarchische Zweiklassengesellschaft. Bea und Quinn sind hier aufgewachsen- er als Premium-Bürger, sie als zweitklassige "Second"- und haben ihr Leben nie infrage gestellt. Doch alles ändert sich, als Bea und Quinn mit zwei Flaschen voll Sauerstoff einen Ausflug raus aus der Kuppel machen wollen. Im luftlosen Ödland treffen sie auf die gleichaltrige Alina, verhelfen ihr zur Flucht vor Soldaten- und geraten unversehens mitten in den Konflikt zwischen den Widerständlern und BREATHE...

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut, die Farben sind sehr stimmig aufeinander abgepasst und die Bildmotive passen sehr gut zum Inhalt des Buches.
Zu aller erst erkennt man, dass das Cover in senkrechter Linie zweigeteilt wurde. Auf der rechten Hälfte sieht man einen jungen Mann mit dunklen Haaren und Bartansatz. Er befindet sich in einer Art Kuppel und hat seine Hand an die Innenwand des Gehäuses gelegt. Er fixiert einen Punkt außerhalb und hat dem Betrachter sein Profil zugewandt. Der Hintergrund ist in einem gelb-orange Ton gehalten und ist mit kleinen helleren Punkten gesprenkelt. Auf der linken Seite befindet sich der Fix-Punkt des jungen Mannes, bei dem es sich wahrscheinlich um Quinn handelt. Man erkennt ein hübsches junges Mädchen. Sie steht außerhalb der Kuppel und zeigt dem Betrachter ebenfalls ihr Profil diesmal vor einem türkisem Hintergrund. Sie sieht dem Mann hinter Kuppel tief  in die Augen und man kann anhand ihrer Gesichtszüge eine gewisse Sehnsucht ausmachen. So wie ihr Gegenüber hat auch das Mädchen, wahrscheinlich Bea, ihre Hand an die Kuppel gelegt. Beide sind durch das dünne Glas der Kuppel getrennt.
Der Titel des Covers lautet "Breathe-Gefangen unter Glas" und fasst den Inhalt kurz und knapp zusammen. BREATHE ist eine Organisation die das "sagen" in der Kuppel hat, man könnte sie glatt als Regierung bezeichnen. Sie setzen alles daran das das System der Kuppel funktioniert und das es durch niemanden infrage gestellt wird...
Ich finde es äußerst gelungen wie die Illustratoren das Cover auf das Buch beziehen, es passt wirklich 1A zum gesamt Inhalt des Buches! WOW.

In diesem Buch gibt es drei Protagonisten: Bea, Quinn und Alina.
Bea Whitcraft ist 16 Jahre alt, lebt mit ihren Eltern in der Kuppel und hat das System, in dem sie lebt, noch nie in Frage gestellt. Warum auch? Sie führt ein relativ normales Leben: Sie geht ganz normal zur Schule und trifft sich gerne mit ihrem besten Freund Quinn, wohnt mit ihren Eltern in einer kleinen gemütlichen Wohnung...
Doch kann man es wirklich normal nennen (?!), wenn alle Bewohner der Kuppel für ihren Sauerstoff bezahlen müssen? Wenn die Regierung die Bevölkerung aufsplittet und sie in Kategorien einteilen, welche bestimmen wie viel Sauerstoff einzelne Personen erhalten? Bea ist eine "Second" und gehört somit zu der Bevölkerungsschicht die von morgens bis abends arbeiten müssen um genug Geld für Sauerstoff zu verdienen. Die "Seconds" leben nach strengen Regeln: Sport sowie Geschlechtsverkehr oder anderweitige zu-viel-Sauerstoff-verbrauchende-Aktivitäten sind tabu.
Genau in dieser Gesellschaft lebt die eher unauffällige liebenswürdige Bea. Sie hat das System nie infrage gestellt, außerdem dem plagen sie mehr die Gedanken an Quinn, in den sie schon eine ganze Weile verliebt ist. Doch nachdem sie die kaltherzige Rebellin Alina getroffen und die "Wahrheit" über BREATHE herausgefunden hat, ändert sich ihr Leben schlagartig...

Quinn Caffrey ist ebenfalls 16 Jahre alt. Er besucht, wie seine Freundin Bea, noch immer die Schule. Gemeinsam mit seinen zwei jüngeren Brüdern und seinen Eltern ,die noch ein Kind erwarten, lebt er in "Zone 1" der Kuppel. Quinn besitzt ein kleines rundes Tattoo am Ohrläpchen, welches ihn als Premium-Bürger auszeichnet. Dies Bevölkerungsschicht ist die Wohlhabendste der zwei Schichten. Diese Bürger haben genug Geld und somit genug Sauerstoff zum atmen. Quinns Familie genießt eine hohe Stellung in der Bevölkerung, da sein Vater ein hohes Tier in der Organisation BREATHE ist. Er selbst soll bald in die Fußstapfen seines Vaters treten.
Quinn genießt ein relativ angenehmes Leben. Er ist gutaussehend und nutzt öfters diesen Vorteil um hübsche Mädchen zu umgarnen. Stets berichtet er seiner besten Freundin Bea von seinen neuen Errungenschaften und bemerkt nicht wie er ihr dadurch das Herz bricht. Jedoch kann Quinn auch sehr einfühlsam und hilfsbereit sein. Er weiß das Bea ein schweres Leben führt und versucht sie taten kräftig zu unterstützen.
Eines Tages trifft er die wunderschöne Alina und verliebt sich auf Anhieb in sie. Diese jedoch interessiert sich kein bisschen für Quinn und er weiß nicht, dass diese gegen seinen Vater und gegen BREATHE arbeitet. Als sich ihre Wege auf unvorhersehbare Weise wieder kreuzen, wird Quinn hart auf die Probe gestellt. Langsam keimt etwas neues, etwas rebellisches tief in seinem Inneren auf und er fängt an Zweifel an BREATHE und somit auch an seinem Vater zu hegen...

Die wunderschöne Alina ist 16 Jahre alt und gehört, wie Bea, zu der Schicht der "Second". Sie ist eine Rebellin und Widerstandkämpferin durch und durch und ist gegen alles, was sich auch nur annähernd mit BREATHE befasst. Sie arbeitet gegen diese Organisation für ein Leben außerhalb der Kuppel. Ihre Eltern sind vor ca. einem Jahr verschwunden, auch sie haben gegen BREATHE gearbeitet. Mittlerweile wohnt Alina zusammen mit ihrem Cousin Silas bei seinen Eltern in der Kuppel.
Alinas Charakter ist arrogant, mutig, selbstsicher, kalt, hart und sehr souverän. Doch diese Wesenzüge werden durcheinander gebracht, nachdem sie Quinn und Bea über den Weg läuft und diese benutzt um aus der Kuppel zu fliehen, da BREATHE sie als eine Rebellion enttarnt hat. Durch Quinn und Beas Einfluss verändert Alina sich. Die sonstige Einzelgängerin zeigt Gefühle und handelt nicht mehr ganz so skrupellos wie vor ihrer Begegnung. Sie flieht in das Rebellen-Hain der Widerstandskämpfer und da merkt sie das sie nicht nur Angst vor BREATHE haben muss, sondern auch vor den Leuten denen sie seit so vielen Jahren tapfer vertraut hat...

Am Anfang fand ich den Schreibstil von Sarah Crossan sehr gewöhnungsbedürftig. Zu aller erst weist das Buch eine sehr ausgeprägte Jugendsprache auf und ich konnte nicht direkt eine Verbindung zu der Geschichte oder den Charakteren aufstellen, denn diese waren mir am Anfang wirklich unsympathisch. Das ganze wurde durch den ständigen Perspektiven Wechsel jedoch wieder etwas unterhaltsamer und man konnte viele neue Eindrücke ernten. Es gab insgesamt drei Perspektiven aus denen berichtet wurde. Bea, Quinn und Alina haben jeweils aus der Ich-Perspektive im Präsenz ihre Eindrücke und Geschehnisse geschildert. Dadurch hat man eine Emotionale-Ebene zu den Charakteren aufgebaut und ihre Sicht der Dinge geteilt. Im laufe des Buches wurden mir die Charaktere immer sympathischer und am Ende konnte ich mich kaum von diesen trennen. Was mich jedoch etwas bestürzt ist der Aspekt, dass die Charaktere viel zu oberflächlich beschrieben wurden. Ich hätte mir gewünscht das die Autorin mehr tiefe und Gefühle in ihre Geschichte mit einbringt.
Die Aufteilung des Buches fand ich dagegen sehr gelungen. Die Geschichte wurde in 5 Teile gesplittet und jeder Teil ist nur so unter meinen Fingern dahingeflogen, immer noch spüre ich das raue kratzen der Blätter unter meinen Fingerkuppen.
Die sehr detaillierte Beschreibung über das Leben in der Kuppel und das Ödland drum herum hat sich in meinen Kopf eingebrannt und alleine das Thema der Luft Knappheit wurde wirklich prima dargestellt und noch immer holt mich  der WOW-Effekt ein!
Das Buch beinhaltet spannende sowie auch Gefühlvolle Episoden. Man kann sich die Spannung am Anfang wie ein kleines Lüftchen vorstellen, sehr sanft und ruhig, darauf folgt ein stärkerer Wind der dann zu einem Sturm ansschwillt und sich letztendlich am Ende als Orkan entlädt und den Leser einfach mitreist und nicht mehr loslässt!
Das Ende weist zwar keinen wirklich fiesen Cliff-hanger auf, dennoch wird man sehr neugierig auf den Folgeband und ich kann es kaum erwarten ihn in meinen Händen zu halten!

"Breathe-Gefangen unter Glas" ist für mich auf jeden Fall ein Must-Read und ein Page-Turner inklusive. Die Seiten flogen unter meinen Fingern nur so dahin und mir stockte im wahrsten Sinne des Wortes der Atem. Die Charaktere waren zwar nicht so nach meinem Geschmack, dennoch hab ich sie vor allem am Ende in eine feste Umarmung geschlossen.
Ich glaube fast jeder Leser hat am Anfang eine Dreiecks-Beziehung erwartet, doch ich war wirklich positiv überrascht, dass es nicht so weit gekommen ist und im Endeffekt bin ich wirklich froh darüber. Die Geschichte war so schon dramatisch genug :D. Sarah Crossans Liebe-zum-Detail und ihre fesselnde Art zu schreiben hab ich wirklich lieb gewonnen! Das Thema welches sie sich für ihr Buch ausgesucht hat regt den Leser auf jeden Fall dazu an über die Zukunft nach zu denken. Es ist zwar eine von vielen Varianten wie es später mal werden könnte, doch ich denke wenn wir so weiter machen wie jetzt, dann sind wir nicht mehr soweit von einem solchen "Switch" entfernt...
Das Buch von Sarah Crossan bekommt von mir 4 von 5 Blättern und einen Ehrenplatz in meinem Regal. :D


Vielen lieben Dank an den dtv-Verlag für dieses Leseexemplar:D!

Alles Liebe eure Anna *-*


Kommentare:

  1. Danke für die schöne & ausführliche Rezension! (:
    Ich habe das Buch ja schon länger im Auge, aber das ist die erste Rezi die ich dazu gelesen habe. Hört sich super an & lässt mein Dystopienfan (bitte aber ohne Zombies) -herz höher schlagen.

    Ganz liebe Grüße
    Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhiiii danke schön :D
      haha, keine sorge zombies sind mir in diesem Buch nicht direkt aufgefallen ;D
      Liebe Grüße zurück :))

      Löschen
  2. Wow, eine tolle Rezension! Endlich kann ich eine zu dem Buch lesen, das interessiert mich echt total :D
    Ich hoffe, mir gefällt es mindestens so gut wie dir, die Geschichte kling so unglaublich spannend! HÖ? Es gibt keine Dreiecks-Geschichte? o_O Jah, das hat mich jetzt echt verwundert....aber toll! Schön, dass es so ist, dann freu ich mich nochmehr darauf :D

    Danke, für die super Rezi, wirklich ausführlich und endlich eine informierende Rezi^^
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kompliment kann ich nur zurück geben ;D
      Die Story ist wirklich prima und ich hoffe doch das die das Buch gefällt ^^
      Jaaa, ich hab mich deshalb auch ein wenig gewundert, bin aber wirklich froh darüber...Dreiecksbeziehungen findet man ja heute fast in jedem Buch...hmm :)
      Bitte schööön =D

      Löschen
  3. Ich will das Buch auch lesen!! :)
    Dankeschön fürs Gratulieren, hoffe der Tanz war gut ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du wirklich machen ^^
      Ich bin noch ganz außer Atem :P
      LG Anna

      Löschen
  4. Ah, Anna! -.- Zuerst Mara, dann du ): Wieso muss Euch das Buch gefallen? Ich darf mir nichts kaufen! xD Aber immerhin gab es in diesem Buch auch Minuspunkte, die ich mir mal besonders hart nehme, und deshalb das Buch nicht kaufe xD Ich kann Bücher nicht mögen, deren Charaktere oberflächlich sind. Nach der Story sind mir die Charaktere am wichtigsten. :) Schöne Rezension, mir gefällt, dass du auch Kritikpunkte asnsprichst, hehe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja...mara und ich sind halt bekannt dafür gemein zu dir zu sein :P
      ach quatsch wir haben dich doch lieb :)Jap das mit den Charaktere stimmt schon, fand ich auch nicht sooooo toll...dennoch hat es dem Buch allgemein nicht wirklich geschadet und es kommt ja auch immer auf den Leser an, was man selbst dazu sagt :))
      Also ich bewundere dein durchhalte vermögen jetzt schon fand*Daumen hoch*, mal sehen die lange du es durchältst (meine nächste rezi wirst so was von positiv, da findest du keinen einzigen Kritikpunkt...ok, das Buch dazu muss ich zwar noch lesen...aber alles halb so wild :D
      Huuuuuuu jetzt ist *grusel stimme und ketten gerassel* Mitternacht uhaaaaaaaa (Hihi jetzt hab ich mir selber Angst gemacht...:D)
      Alles liebe :**

      Löschen
  5. Schöne Rezension!
    Die Länge ist aber ein bisschen gruselig auf dem ersten Blick XD
    Ach das Cover sieht sooo hübsch aus, aber die Geschichte klingt nicht unbedingt nach meinem Geschmack, ich meine 3 Sichten?
    Für mich ein bisschen zu viel.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön :* hmm...vielleicht ein bisschen zu lang ;D
      Jaaa,das Cover finde ich auch soo toll ^^
      Also die drei sichten fand ich ganz ok,ich hab auch schon eins aus sieben sichten gelesen, das war teils teils etwas verwirrend :))
      LG Anna

      Löschen
    2. Ich mag es nicht so viele Leute auf einmal kennenzulernen.
      Rate mal was ich als nächstes lesen werde ^^
      JA! Boom, richtig, Plötzlich Fee 1 wird meine nächste Lektüre sein ;)

      LG May

      Löschen
  6. Ich hab das Buch vor einer Woche oder so gelesen und fand es zwar nicht sooo gut wie du, aber durchaus lesenswert, vor allem wenn man bedenkt, dass uns das später auch passieren könnte, wie du ja auch schon gesagt hast :).
    Die Charaktere haben mir eigentlich ganz gut gefallen, einzig und allein die Anführerin der Rebellen hat mich ein KLITZEKLEINES bisschen aufgeregt :D...

    Schöne Rezi!
    LG Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu clara,
      Ach gottchen, wenn ich daran denke das und das später auch passieren könnte, dann puhhh :D Ich glaube ich könnte es nicht aushalten in einer Kuppel zu leben, ich schaffe es nicht nicht mal einen ganzen Tag im haus zu bleiben...ich brauche die frische Luft ;D
      oh ja, da hast du recht, die war wirklich ziemlich anstrengend mit ihrer Art ^^
      Dankeschön :)))
      Alles liebe Anna

      Löschen
  7. Ich habe dieses Buch auch als Leseexemplar bekommen und ich muss sagen, dass mir deine Rezension persönlich zu lang ist ^^ ! Aber das tut ja nix zu Sache. Gut finde ich sie an sich trotzdem. Wir haben ziemlich unterschiedliche Meinungen zu dem Buch und ich habe erfahren, dass das Buch wohl eine Trilogie sein soll. Mal sehen. Wenn du Lust hast schau doch mal bei mir vorbei. Ich bin noch ganz am Anfang meinen Blog aufzubauen, ich habe gestern erst gestartet. bitte nicht zu viel erwarten :)
    www.lottasbuecher.blogspot.com
    und zur Rezension von Breathe: http://lottasbuecher.blogspot.de/2013/03/sarah-crossan-breathe-gefangen-unter.html

    Liebe Grüße, Lotti Lunatic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :D
      Ich hatte wirklich seeehr viel über dieses Buch zu berichten und es ist gerade mal ein dreiviertel was ich abgetippt habe...:DDD
      Dennoch danke :))
      Ich guck gleich mal vorbei :DD
      LG Anna :))

      Löschen
  8. Hallo,
    wunderschöne Rezi! Ich möchte dieses Buch auch unbedingt noch lesen ;) Steht schon ganz weit oben auf meiner Wunschliste...
    LG, Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Ohhh Dankeschön, dass lässt mein Blogger Herz gleich höher schlagen :D Lass die das Buch nicht entgehen ! :)
      LG zurück

      Löschen
  9. Ih hab das Buch auch gelesen und ich finde deine rezi echt voll gut!!
    Es trifft alles genau so zu wie du es beschrieben hast. Ich war auch innerhalb 2 stunden mit dem buch fertig :)
    Sehr ausführlich
    Lg Lea :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW, danke für dein Lob! Fühle mich echt geehrt!
      Man konnte es wirklich total schnell lesen, da hast du recht :D
      Dankee
      LG Anna :*

      Löschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.