10. Februar 2013

[Rezension] Plötzlich Fee 04- Frühlingsnacht

by Anna
Informationen zum Buch:

Titel: Plötzlich Fee-Frühlingsnacht
Autor/-in: Julie Kagawa
Seiten: 483
Preis: 17,95 €
Verlag: Heyne
Reihe: "Plötzlich Fee-Saga"
  1. Sommernacht
  2. Winternacht
  3. Herbstnacht
  4. Frühlingsnacht
  5. (Das Geheimnis von Nimmernie)
Vorweg: Da es sich bei diesem Buch um den vierten Teil der "Plötzlich Fee"-Reihe handelt sind Spoiler zu den Teilen davor enthalten. Falls ihr die Bücher also nicht gelesen habt und das noch vorhabt, dann Finger weg von dieser Rezension.

Klappentext:


Herrschen oder Leben?
Auch wenn es Meghan fast das Herz bricht, muss sie Ash, den Winterprinzen, verstoßen. Sie ist zur Königin des Eisernen Reiches gekrönt worden- eine für Ash Lebensfeindliche Umgebung. Nach unzähligen Abenteuern die sie gemeinsam bestanden haben, trennen sich ihre Wege. Ash verspricht Meghan, dass er alles daransetzen wird, zu ihr zurückzukehren. Doch das Opfer, das der Winterprinz dafür bringen muss, ist hoch- so hoch, dass Ash in Zweifel gerät. Seien Eifersucht auf Puck, den einstigen besten Freund und größten Rivalen um Meghans Gunst, tut ein Übriges, sein Herz zu vergiften. Und mit einem Mal ist nichts mehr sicher und Meghans und Ashs Liebe steht vor der bislang größten Herausforderung...


Meine Meinung:

Diesmal wird das Cover von den Farben rosa und lila dominiert. Wie kaum anders zu erwarten erkennt man wieder die Hälfte eines atemberaubendem Gesichtes, diesmal vom Betrachter aus auf der rechten Seite. Sehr klar sticht das wunderschön geschmückte Auge heraus, anstatt blau ist die Iris diesmal pink. Die langen Wimpern sind mit blühenden Zweigen geschmückt und mit saftig grünen Gräsern. Der Lidschatten weist die Farben rot und gelb auf und verschmilzt mit der Umgebung.
Im Hintergrund kann man, wie auch auf dem Cover des dritten Bandes, das wunderschöne Panorama der Natur betrachten. Diesmal erkennt man eine Wiese aus frischem grünen Gras und blühenden Blumen. Im Hintergrund erkennt man einen Wald der aus Bäumen mit rosa Blättern besteht. Der Himmel ist ebenfalls in einem lila Ton gehalten und er wirkt ein wenig so als würde gleich ein Unwetter aufziehen.
Auch den Titel hätte man erahnen können. Wie schon seine Vorgänger besteht er aus einer Jahreszeit und dem Wort "-nacht". "Frühlingsnacht" passt sehr schön zum Cover, auf das Buch bezogen passt der Titel nicht wirklich oder ich wüsste nicht wie, doch das stört mich nicht weiter.
Ich finde die Illusion die durch das Cover geschaffen wurde wirklich toll! Jedes mal denke ich mir wie das Buch so brutal sein kann, wenn das Cover so schön und sanft aussieht...

Ganz im Gegensatz des Standards, hat diesmal nicht Meghan die Protagonistenrolle, sondern der ehemalige Winterprinz Ash. Nachdem Ash und Meghan sich unsterblich ineinader verliebt haben und er ihr hilft gemeinsam mit Meghans bestem Freund Puck den falschen Eisernenkönig umzubringen und Meghan die neue Herrscherin der Eisernen Reiches wird,verbannt sie Ash um sein überleben zu sicher. Nun kann der Winterprinz nicht mehr zu seiner Geliebten Königin zurückkeren. Gemeinsam mit seinem Ertzfeind Puck macht er sich auf den Weg zu seiner wohl größten Herausforderung: Er will einen Weg finden um im Eisernen Reich zu überleben, denn das Eisen würde ihn auf die dauer umbringen... Ash beschließt ans Ende der Welt reisen, denn nur dort kann er das bekommen was er sich vom ganzen Herzen wünscht. Der einst kühle und distanzierte Winterprinz will zu einem Menschen werden, denn nur so kann er bei Meghan sein und überleben. Jedoch setzt ihm diese gefährliche Reise sehr zu. Er weiß nicht ob er es schaffen kann, oder ob er überhaupt ein Mensch sein kann oder will. Doch die unendliche liebe zu Meghan treibt ihn weiter an, doch auch diese steht bald vor einer großen Herausforderung...

Natürlich begleitet Robin Goodfellow alias Puck seinen ehemaligen besten Freund. Ihm gefällt es zwar nicht das Ash mit Meghan zusammen ist, da er sie ebenfalls liebt, doch für Meghan würde Puck einfach alles tun. Selbst wenn es heißt das er mit dem frostigem Ash zum Ende der Welt reisen muss. Mit seiner witzigen und lustigen Art versucht er den verspannten und dtstanzierten Ash zu unterhalten, doch der hält garnichts von diesem Kinderkram und will lieber alleine sein. Doch wer Robin Goodfellow kennt, weiß das er niemals Ruhe gibt, selbst wenn er in tödlicher Gefahr schwebt...

Der sarkastische und äußerst schlaue Kater Grimalkin ist selbstverständlich auch wieder mit von der Partie. Gemeinsam mit Ash und Puck suchen sie die sogenannte Seherin, da sie die einzige ist die den Weg zum Ende der Welt kennt. Grimalkin bewahrt in jeder noch so gefährlichen Situation ein kühles Köpfchen, doch wenn es zu gefährlich wird verschwindet er lieber und lässt andere die sogenannte "Drecksarbeit" erledigen, was ihn ungeheuer sympathisch macht :P. Nach einiger Zeit stößt auch der große-böse-Wolf auf die kleine Truppe. Königin Mab vom Winterhof hat ihn geschickt um Ash zu beschützen und damit entbrennt eine tiefe Feindseligkeit zwischen Kater und Hund...

Die letzte die sich der Gruppe anschließt ist die Seherin. Ich verrate nicht zu viel über sie, denn sonst gibt es den Überraschungsmoment nicht mehr (jetzt müsstet ihr eigentlich schon was ahnen :D). So viel kann ich verraten. Sie ist sehr weise und kennt den Weg zum Ende der Welt. Der Winterprinz Ash kennt diese Person...

Diesmal wird die Geschichte aus Ashs Sicht aus der Ich-Perspektive erzählt. Man bekommt einen Einblick in sein Denken und seine Gefühlswelt, den man in den vorangegangenen Büchern nie wirklich erhalten hat. Erst jetzt konnte man wirklich sehen wie doll  Ash sich verändert hat. Einblicke in seine Vergangenheit und in die Gegenwart unterstreichen dies noch. Julie Kagawa zählt diesmal nicht nur seine Stärken, sondern auch seine Schwächen auf. Das Meghan jedoch fast überhaupt nicht in dem Buch vorkommt hat mich etwas geschockt. Man hat gemerkt das es für Julie Kagawa eine sehr schwere Aufgabe war ein Buch aus Ashs Sicht zu schreiben. Die Geschichte aus Meghans Sicht war immer eher etwas locker und witzig, doch aus Ashs Sicht war es etwas angespannt und ich kann es nicht anders sagen eisig.
Neben Ash hat Puck auch eine sehr bedeutende Rolle. Von allen vier Bücher kommt er in diesem hier am meisten vor und das hat mich total gefreut, denn seine ironische Art ist einfach total genial!
Julie Kagawa fokussiert mit ihrem Schreibstil wieder sehr auf die Umgebung. So wie sie beschreibt kann man alles direkt nachvollziehen, das Bild das ich mir selber von der Umgebung gebildet habe hat sehr scharfe Konturen und ist nicht verschwommen oder undurchsichtig wie es manchmal bei anderen Autoren der Fall ist, wenn sie die Natur oder Gefühle beschreiben. Dennoch fand ich manche Passagen gingen einfach zu schnell von statten, vor allem was die Reise anging. Vom einen auf den anderen Moment steht z.B. eine Stadt vor ihnen und das hat mich wirklich ziemlich verwirrt.
Doch das ist wirklich nur der einzigste negative Aspekt an dem Schreibstil. 
Die liebe Frau Kagawa baut Aktion, Spannungs und Gefühls Momente auf, wie wie es auch nur zu gut von ihr kennen. Teilweise war ich ziemlich geschockt oder konnte einfach nicht glauben was gerade passiert war und ich muss gestehen das teilweise eine Welt für mich zusammen gebrochen war, als ich gelesen habe das Ash der wundervolle Feenprinz ein Mensch werden will und das hat es nur noch umso fesselnder gemacht. Ich war total zweigespalten, einerseits konnte ichkaum erwarten an das Ende zu  gelangen und andererseits wollte ich diese wunderbare Reihe nicht beenden. WOW!!
Trotz der anderen drei Bücher fällt Julie Kagawa auch zu dem vierten Band wieder einiges neues ein, wir dürfen zum einem  zwei neue Charaktere begrüßen die es in sich haben und es werden Teile des Nimmernies beschrieben von denen ich vorher nichts geahnt hatte. Wirklich grandios!
Das Ende war nicht sehr spektakulär, wenn auch sehr schön, etwas schnell und man konnte schon am Anfang des Buches erahnen wie es ausgeht, dennoch Julie Kagawa ich bin in deinen Schreibstil vernarrt!!

Das letzte Band "Plötzlich Fee-Frühlingsnacht" ist zwar nicht das beste der ganzen Reihe, doch es ist auch auf garkeinen Fall schlecht! Ich hätte niemals im Traum daran gedacht, das der letzte Band aus einer anderen Sicht als aus Meghans erzählt wird. Umso geschockter war ich am Anfang das das Buch Ash gewidmet war. Nach einigen Kapiteln hab ich mich jedoch daran gewöhnt, doch ich muss wirklich gestehen das mir Meghan total gefehlt hat, sie hat die Geschichte wie gesagt immer etwas aufgelockert. Doch ich bin immer offen für neues und konnte mich im Endeffekt sehr gut mit dem Buch anfreunden und Ash ist ebenfalls ein wunderbarer Charakter!
Am Ende des Buches gab es noch zwei kleine Extras die sehr amüsant waren. Da haben wir ein Interview mit Julie Kagawa, welches ich mir ca. 4 mal durchgelesen habe, da es einfach wirklich lustig war. Sehr interessant war jedoch auch das "Überlebenshandbuch fürs Nimmernie". Es beinhaltet Tipps und Tricks wie wir im Nimmernie überleben können und auch hier findet man wieder eine reiche menge an Sarkasmus. :DD. Tolle Idee!
Dieser letzte Band der Tetralogie ist wirklich ein tolles Final Buch. Ich bin wirklich total glücklich das ich diese Reihe für mich entdeckt habe und ich will sie niemals wieder hergeben. Meghan, Ash, Puck und Grimalkin sind mir wirklich ans Herz gewachsen und es überkommt mich ein wahnsinniges Gefühl von großer Trauer wenn ich daran denke, das Meghans Geschichte fast endgültig vorbei ist. Die Betonung liegt hier auf "fast"! Denn zu meiner Freude gibt es noch einen Zusatzband zu der ganzen Plötzlich Fee-Reihe, es ist keine direkte Fortsetzung weshalb ich "Das Geheimnis von Nimmernie" in den Informationen eingeklammert habe, doch ich freue mich trotzdem riesig darauf. Außerdem soll es auch noch eine "Spin-Off- Reihe" geben, diese handelt zwar nicht von Meghan, aber von ihrem Bruder Ethan der einen Weg ins Nimmernie findet, doch dazu sicherlich ein anderes mal mehr :DD
Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Blättern :D



Auf jeden Fall meine Lieblingsreihe <3 

Aller liebste Grüße Anna







Kommentare:

  1. Das Interview hab ich mir auch öfter durchgelesen xD Und PUCK!!! Bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin, der alles ein bisschen zu schnell ging :D
    Also soweit ich das mitbekommen habe, handelt dann der 1. Teil von Ethan und weißt du wer da noch ne Rolle spielen soll? *trommelwirbel* KEIRRAN *ausflipp* Ok obs wirklich stimmt weiß ich nicht, aber ich hoffe doch mal!!! :)

    LG Maggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeahhh wie cool, ich habs gerade nochmal gegoogelt und so eine englische rezi zu dem Buch siehtdurchgelesen, hab zwar nur die Hälfte verstanden, aber sowie ich es verstanden hab spielt er wirklich mit *freudenstanz*
      aber über meghan und Co Soll nicht so viel die rede sein...schaaaade :(
      ICH WILL NICHT DAS DIE REIHE ZU ENDE IST!!!!!
      "Das Geheimnis von Nimmernie " muss ich unbedingt haben!! :))
      Danke fürs kommi :D

      Löschen
    2. Büddeschön und immer wieder gerne :D
      Ich stalke regelmäßig Autoren auf Goodreads und informiere mich ob noch irgendwelche Bücher fortgesetzt werden. Kennst du die Seite? http://www.goodreads.com/ Wenn nicht kannst du ja mal vorbeischauen. Die ist zwar auf englisch, aber sehr hilfreich und es gibt einen Haufen lustiger Rezis.
      Ich will auch nicht, dass die Reihe endet :P Aber das will ich irgendwie bei den meisten nicht -,-'

      Löschen
  2. Schöne Rezi!
    Die Cover von der Reihe sind total toll *-*
    Habe am Anfang eigentlich erwartet, dass es nur drei Bücher geben sollte und das war eigentlich auch geplant aber irgendjemand hat die Autorin überredet.

    LG Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll natürlich May heißen :D

      Löschen
    2. Oh Dankeschön :D
      Das mit dem überreden hab ich auch irgendwo gelesen, bin sehr froh darüber!! :) Auch wenn der letzte band für mich nicht der beste war :D
      Maya...wie süß erinnert mich an Bienen Maya:P
      "In einem unbekannten land, vor garnicht all zu langer Zeit war eine Bienen sehr bekannt. Und diese Bienen die ich meine nennt sich Maya..." ok genug geträlert =D
      LG back :*

      Löschen
  3. Schöne Rezension ,ich habe bereits denn ersten Band gelesen & freue mich schon auf alle weiteren ! Bin gleich mal deine Leserin geworden & würde mich riesig freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest :)http://jemasija8.blogspot.de/
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und Wilkommen bei den Braethless Readern :DD Ich kann dir nur sagen, das zweite und das dritte Band sind sogar noch besser als das erste ^^ Schon getan :)
      LG Anna

      Löschen
  4. Ich liebe es, wie beigeistert du immer schreibst :D Ach, ich habe dich eh schon hundert mal vollgelabert, dass ich die Reihe endlich anfangen sollte, also sage ich mal: Schöne Rezension, auch wenn ich nur das Fazit gelesen habe xD Ich wollte nur nicht gespoilert werden :O &' yup, die Blätter vom Bewertungssystem passen sehr zu deinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Danke =DDD Und ich sag dir nochmal hundert mal ;D Les die Reihe, sie ist wirklich toooolllll! (Ich hoffe ich verspreche nicht zu viel xD, nachher findest du die Reihe total doof...obwohl nein das kann nicht passieren :DDD)
      Ich lese auch oft nur das Fazit ;D und wahhhh, danke ich finde das passt auch besser (Argghhh, meine Leerzeile klemmt immer zwischendurch :/)
      Liebste Grüße ^^

      Löschen
  5. Danke für deinen Kommentar, du hast auch einen schönen Blog. ;)

    Die Reihe hört sich interessant an, mal schauen, vllt. steht sie auch bald in meinem Bücherregal. :)

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar *grins* :DDD
Ich werde auf jeden Fall versuchen zu antworten !! ^^

 
design by copypastelove and shaybay designs.