31. Januar 2013

[Rezension] Die Rebellion der Maddie Freeman 01

Informationen zum Buch:

Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Originaltitel: Awaken
Autor/-in: Katie Kacvinsky
Seiten: 366
Preis: 8,99 €  (Tb)
Verlag: Boje
Reihe: "Maddie Freeman-Trilogie"
  1. Die Rebellion der Maddie Freeman
  2. Maddi- Der Widerstand geht weiter (Februar 2013 im Boje Verlag)
  3. ???
Inhalt:

Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen

Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen- das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin- für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

In welcher Welt wollen wir leben und uns verlieben?


27. Januar 2013

[Rezension] Legend 01-Fallender Himmel

Quelle by Anna 
Informationen zum Buch:

Titel: Legend- Fallender Himmel
Originaltitel: Legend
Autor/-in: Marie Lu
Seiten: 364
Preis: 17,95€
Verlag: Loewe
Reihe: "Legend-Trilogie"-
  1. Fallender Himmel
  2. Schwelender Sturm (September 2013)
  3. ???
Inhalt:

Wenn Liebe zur Legende wird
"Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und überlisten. ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir."
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch die falschen Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. 
Dies ist die Geschichte von Day und June. 
Getrennt sind sie erbitterte Gegner,
aber zusammen sind sie eine Legende!

25. Januar 2013

[Rezension] Und in mir der unbesiegbare Sommer

Informationen zum Buch:

Titel: und in mir der unbesiegbare Sommer
Originaltitel: Between shades of Grey
Autor/-in: Ruta Sepetys
Seiten: 296
Preis: 16,90 €
Verlag: Carlsen 
Reihe: /

Inhalt:
Litauen, 1941
Es ist ein lauer Sommerabend, als die fünfzehnjährige Lina und ihre Familie von der sowjetischen Geiheimploizei angeholt werden. Noch ahnen sie nicht, dass man sie- wie Zehntausend andere Balten auch- nach Sibirien deportieren wird. Von einem Tag auf den anderen ist ihr Leben bestimmt von unvorstellbarem menschlichen Leid, von Hunger, Krankheieten und furchtbarer Gewalt. Doch Lina fängt an zu zeichnen, in den Staub, auf jedes kleinste Stückchen Papier, das sie finden kann. Und sie verliebt sich in Andrius. Lina kämpft um ihr Leben und um das ihrer Familie. Doch wird sie stark genug sein?

Meine Meinung:

Vorweg: Wenn ich an dieses Buch zurückdenke treten mir immer wieder Tränen in die Augen...

Das Cover ist sehr schlicht gestaltet. Auf einem weißen Hintergrund sieht man ungefähr im oberem drittel eine graue Person die einsam und verlassen dort steht. Ihr Blick ist auf den Boden gerichtet und sie wirft einen langen Schatten hinter sich auf den Boden. Den Rest des Covers macht der Titel "und in mir der unbesiegbare Sommer" aus. Es ist ein Titel mit sehr viel tiefe, Hoffnung und Sehnsucht.. "unbesiegbar" und "Sommer" sind Wörter die auf etwas positives und starkes schließen lassen. 
Ich finde dieses Cover- obwohl nicht viel zu sehen ist- wirklich toll! Es lenkt den Betrachter nicht ab und fokosziert ganz auf die Geschichte.. Der Titel ist mit bedacht gewählt und bleibt noch lange im Gedächtnis. TOP!

Die Charaktere haben mich tief im Innern berührt. Lina und ihre Familie werden von dem sowjetischen Geihemploizei deportiert und nach Sibirien gebracht. Lina und ihr Bruder sind gerade mal 15 und 11 Jahre alt und lebten bis zu dem Schicksalhaften Tag mit Vater und Mutter in Litauen. Sie haben keinen blassen Schimmer warum sie so aprupt aus ihrem normalem Leben gerissen werden. Sie werden mit vielen anderen Leuten in ein Viehanhänger gepfercht und werden mithilfe einer Lokomotive nach Sibierien verfrachtet. Hunger, Krankheiten und Gewalt bestimmen von nun an Linas Alltag. Sie zeichnet al das was ihr passiert auf, obwohl sie weiß, dass sie getötet wird, wenn sie auffliegt. Lina macht sich große Sorgen um ihren Vater, denn der wurde auch deportioert, nur nicht mit ihnen zusammen...er ist in einem ganz anderem Zug. 
Lina und ihre "Mitreisenden" werden behandelt wie Tiere, sie magern, werden Krank und wenn man nicht das tut was man von ihenen fordert, werden sie kaltherzig erschossen. Irgendwann ereichen sie ein Arbeitslager, wo alle an ihrer körperlichen Grenzen stoßen.

Jonas ist mit seinen 11 Jahren viel zu schnell erwachsen geworden. Ihm bleibt auch nichts anderes übrig. Er ist jetzt der "Mann im Haus", da sein Vater nicht mehr da ist. Er versucht sich so gut wie möglich um seine Mutter und Lina zu kümmern, dabei helfen tut ihm Andrius, der mit im gleichem Abteil eingeschlossen war.

Andrius ist älter als Lina, hat ein hübsches Gesicht und wird gemeinsam mit seiner Mutter nach Sibirien deportiert. Sein Vater war Offizier in der Armee von Litauen und ist seit einiger Zeit verschwunden. Andrius geht davon aus das er tot ist.
Lina verliebt sich während dieses horrorvollen Reise in Andrius, und er sich in sie. Sie unterstützen sich gemeinsam, geben sich Hoffnung und Halt. Es scheint als könnte ihre innige Liebe diese schlimmen Zeiten überstehen und ihnen Hoffnung und Zuversicht geben, doch irgendwann werden die beiden getrennt und sind auf sich allein gestellt...

Ruta Sepetys hat mich gefangen und lässt mich nicht mehr los. Ihre Worte sprechen Bände. Ihr Schreibstil ist nur so geladen von Trauer, Hass und Liebe. Die Geschichte ist in drei Teile eingeteilt die  aus Linas Sicht in der Ich-Perspektive erzählt werden. Da die Geschichte aus der Sicht eines fünfzehnjährigem Mädchens geschildert wurde, kommt einem das ganze noch viel schrecklicher vor. Wenn ich mich in Linas Rolle versetze und diese schrecklichen Dinge durchmachen müsste, die sie erlebt, dann wäre ich wahrscheinlich traumatisiert. 
Frau Septeys zeigt keine Hemmungen, knallhart schildert sie die Grausamkeiten die die NKWD an den Tag legt. Das Leiden der einzelnen Personen hat sie so detalliert geschildert, mir stehen immer noch die Nackenhaare zu berge. Man fällt in eine Art Trance, liest da ganze und wenn man dann das Buch zur Seite legt und aus diesem "Lesekoma" wieder aufwacht und über die Geschehenen Situationen näher nachdenkt, dann prasseln die unterschiedlichsten Emotionen auf einen ein. Die Autorin spielt mit diesen Empfindugen, es ensteht ein engmaschiges Netz aus Gefühlen geblagt von Trauer, Angst, Sehnsucht; Hoffnung und Liebe. Man kann sich einfach nicht mehr befreien. 

Dieser historische Roman ist absolut der beste den ich je gelesen habe. Ich sitze hier und tippe meine Rezenion und dabei laufen mir unentwegt Tränen über die Wangen. Mein Herz krampft sich zusammen wenn ich an diese Geschichte zurückdenke. Ich bewundere Ruta Sepetys für ihren Schreibstil. Ein so schwieriges Thema in ca. 300 Seiten zusammen zufassen ist wirklich beeindruckend. Ihre Charaktere wirken so Lebensecht, wenn ich wollte könnte ich sie mit den Fingern berühren. Dieses Buch hat mir wieder einmal vor Augen geführt, wie gut es uns in der heutigen Gesellschaft geht. Wir werden lediglich geplagt von unseren Schulnoten und anderen "unwichtigen" Dingen. Eine Welt in der Lina gelebt hat wirkt unerreichbar und fern, obwohl das ganze gerade mal über 70 Jahre her ist. Wir können so froh sein das wir in der heutigen Zeit leben und Ruta Sepetys drückt genau das mit ihrem fesselnden und wunderbarem Buch aus. 5 von 5 Blätter



Eure zu tränen gerührte Anna 

24. Januar 2013

[Newcomer] Yuhhuu ^^

Es ist mal wieder soweit ;D. Ich darf drei neue Bücher begrüßen, zwei davon will ich schon total lange haben und das eine habe ich spontan von meiner Tante geschenkt bekommen ^^

Und wieder einmal habe ich zwei Dystopien gekauft =D: Legend und Seelen (mara siehst du ^^). "und in mir der unbesiegbare Sommer" habe ich von meiner allerliebsten Tante bekommen mit dem Argument "Du musst auch mal was für deine Bildung tun, mein Schatz".
Ich wollte eh anfangen ein paar historische Romane mehr zu lesen :DD.


Seelen von Stephenie Meyer

"Ein Teil von mir sehnt sich nach Jared, mit demselben verzweifelten, fast schon wahnsinnigen Verlangen, das ich verspürte, seit ich ihm zum ersten mal begegnet war. Dieser Körper gehörte weder mir noch Melanie- er gehörte ihm. Hier drin war wirklich nicht genug Platz für uns zwei."

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele...


und in mir der unbesiegbare Sommer von Ruta Sepetys

Litauen, 1941
Es ist ein lauer Sommerabend, als die fünfzehnjährige Lina und ihre Familie von der sowjetischen Geiheimploizei angeholt werden. Noch ahnen sie nicht, dass man sie- wie Zehntausend andere Balten auch- nach Sibiriern deportieren wird. Von einem Tag auf den anderen ist ihr Leben bestimmt von unvorstellbarem menschlichen Leid, von Hunger, Krankheiten und furchtbarer Gewalt. Doch Lina fängt an zu zeichnen, in den Staub, auf jedes kleinste Stückchen Papier, das sie finden kann. Und sie verliebt sich in Andrius. Lina kämpft um ihr Leben und um das ihrer Familie. Doch wird sie stark genug sein?



Legend-Fallender Himmel 01 von Marie Lu               

Wenn Liebe zur Legende wird

"Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und überlisten. ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir."
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch die falschen Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!

23. Januar 2013

[Rezension] Die Bestimmung- Tödliche Wahrheit 02

Informationen zum Buch:
Titel: Die Bestimmung- Tödliche Liebe 02
Originaltitel: Insurgent
Seiten: 506
Preis: 17,99 €
Verlag: cbt
Reihe: "Die Bestimmung-Trilogie"

  1. Die Bestimmung
  2. Die Bestimmung- Tödlich Wahrheit
  3.  ???
Diese Rezension enthält Spoiler zum ersten Band "Die Bestimmung 01"
Klappentext:
Der Aufstand hat begonnen...
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat- und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet- doch dort sind sie nicht sicher, den der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört- selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

Meine Meinung:
Das Cover weist einen ähnlichen Aufbau wie das erste auf. Die Hauptfarbe ist ein rot-orange und läuft von oben nach unten heller aus. Unten erkennt man wieder eine skyline der Stadt der Fraktionen. Diese ist in einem rot Ton gehalten und sieht anders aus als die im ersten Buch. Diesmal erkennt man Bahngleise die aus der Stadt heraus führen. Den Blickfang bildet jedoch wieder ein Fraktionszeichen in der oberen Hälfte des Covers. Diesmal handelt es sich um einen knorrigen Baum um dem sich ein Kreis aus fliegenden Blättern gebildet hat und ist somit das Fraktionszeichen der Amite.
"Die Bestimmung-Tödliche Wahrheit" ist eine treffende Überschrift, da Tris unbedingt die Wahrheit über die Unbestimmten und die Fraktionen herausfinden will und sich in tödliche Gefahr bringt.

Beatrice Prior die mittlerweile den Spitznamen Tris besitzt, wechselt im ersten Teil von Altruan zu den Ferox. Dort beginnt ihre harte Ausbildung und sie lebt in ständiger Gefahr aufgedeckt zu werden, da sie eine Unbestimmte ist. Die Fraktionen fürchten diese oder wollen sie gar töten. Bei den Ferox lernt sie auch Four alias Tobias kennen in den sie sich verliebt und er sich in sie. Er war damals auch bei den Altruan und ist sowie Tris auch zu den Ferox gewechselt. Außerdem findet sie dort gute Freunde: Christina, Will und Al. Nach Als Selbstmord ist Tris total am Ende und als die Ken dann langsam die Oberhand gewinnen und es schaffen sämtliche Ferox zu kontrollieren und zu steuern, bleibt Tris nichts anderes übrig als ihren Freund Will zu töten. Als ob das noch nicht schlimm genug ist, muss sie auch noch miterleben wie ihre Mutter und ihr Vater ums Leben kommen bei dem Versuch ihr zu helfen. Mit Tobias ihrem Bruder und noch weiteren Altruan flieht Tris zu den Friedevollen Amite, doch auch dort sind sie nicht in Sicherheit...

Im zweiten Band der Trilogie lernt man eine ganz andere Tris kennen. Sie plagen schreckliche Depressionen nach Wills tot. Sie ist ein wandelndes Wrack, schrecklich Emotional und ziemlich Suizid gefährdet. Selbst Tobias kann ihr nicht helfen, da sie einfach niemandem sagen will was passiert ist. Sie wird von Albträumen heim gesucht, in denen sie unzählige male sieht wie ihre Eltern sterben. Es ist klar das das ein Mensch nicht lange aushält und als dann auch noch Christina ihre ehemalige beste Freundin erfährt das Tris Will ihren Geliebten umgebracht hat, wendet sie sich auch von ihr ab. Tris ist am Ende ihrer Kräfte und ist bereit ihr Leben für den Konflikt zwischen Ken und den anderen Fraktionen sowie den Fraktionslosen zu opfern.

Tobias besitzt immer noch seinen starken Charakter aus dem ersten Teil. Er liebt Tris so sehr, dass er sogar sein Leben für sie opfern würde. Doch er hat das Gefühl das sie ihm was verheimlicht und das Tris ihm nicht mehr vertraut. Das macht Tobias schwer zu schaffen und er weiß nicht genau wie er mit der so veränderten Tris um gehen soll...

Caleb Tris Bruder der von den Altruan zu den Ken gewechselt ist, spielt in dem Buch ebenfalls eine bedeutende Rolle. Er stellt sich zunächst gegen die Ken und hilft Tris mit seiner überaus Schlauen Art, die für die Ken charakteristisch ist.Tris liebt ihren Bruder und könnte es nicht ertragen ihn auch noch zu verlieren...

Der Schreibstil von Veronika Roth ist wie der erste Band einfach "BOMBE"! Er ist wieder aus Tris Sicht in der Ich: Perspektive und in der Gegenwart verfasst. Das lässt das ganze authentisch und Realitäts nah wirken. Diesmal geht Frau Roth mehr auf die brutalen Aspekte ein die mir auch im ersten Teil schon aufgefallen waren. Kämpfe und Verletzungen werden sehr detailliert beschrieben und sind nichts für all zu schwache Nerven. Wer jedoch auf diesen Aktion geladenen Schreibstil steht, ist mit dieser Dystopie genau an der richtigen Adresse! Nicht zu vergessen ist natürlich auch das tragische und gefühlvolle welches Veronika Roth meisterhaft umsetzt. 
Die Stärken und Schwächen der Charaktere werden nicht vernachlässigt und viele Charaktere sind mir noch mehr ans Herz gewachsen. 
Am Ende hat Veronika Roth einen wirklich miesen "Cliff-Hanger" eingebaut und das macht sofort Lust auf den dritten Band der Reihe!
Alles in allem ein sehr gelungener Schreibstil. WOW!

Als Fazit kann ich sagen das meine Erwartungen absolut erfüllt wurden. Der zweite Teil hat nahtlos in den ersten Teil übergegriffen und zeigt seinen Lesern somit, dass sie der Zwischenzeit nicht viel oder fast garnichts verpasst haben. Es gibt manche Bücher, da sind es zwei Monate später und es wird erstmal mehrere Kapitel aufgezählt was in der Zwischenzeit passiert ist, das ist hier nicht der Fall.
Im großen und ganzen fand ich den zweiten genauso gut wie den ersten Band. Spannung und Aktion war vorhanden und man lernt auch die Welten der anderen Fraktionen näher kennen. Total toll fand ich, dass sich im Laufe des Buches eine zentrale Frage aufgetan hat und ich wollte unbedingt wissen was es damit auf sich hat und "Bang" wurde das ganze aufgestaute fragwürdige am Ende offenbart und die Leser sind total "geflasht" und gezwungen erstmal eine Weile darüber nach zu denken. HAMMER!! ihr solltet es unbedingt lesen!! Die Bestimmung 02 bekommt von mir 5 von 5 Blättern! YES :D


Eine Aktionreiche, Spannungvolle und sehr Gefühl geladene Dystopie! ^^

Im Moment bin ich so auf dem "GUTE BÜCHER" Tripp :D




22. Januar 2013

Geplapper von Schnee, Buchpost und Design ^^

32 Leser, ihr seid verrückt! :DD
Nach ca *grübbel* zweieinhalb Wochen schon soo viele lESER ist mehr als ich mir erhofft habe *tralalalal* <3333 Ich bin total aufgedreht:P
Das neue Halbjahr hat noch garnicht richtig angefangen und ich hab jetzt schon keinen Bock mehr :/ Die Lehrer sind total gereizt und beladen uns mit Bergen von Hausaufgaben...das ist sooo nervig...ich komme kaum zum lesen ;(. Und das ist ja noch nicht mal das schlimmste: Ich liebe Schnee, die kalten Flocken wenn sie auf der Hand schmilzen sind einfach wunderschön. Das glitzern und funkeln ist atemberaubend und ich tue wirklich nichts lieber außer lesen als den Schnee zu beobachten wie er vom Himmel fällt. Doch morgens im Dunkeln mit dem Fahrrad zur Schule fahren ist die Qual! Wahrscheinlich denkt ihr gerade " Wie blöd muss man auch sein um bei Schnee mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren!", in gewisser Weise habt ihr ja recht...doch ich kann es einfach überhaupt nicht ab zusammengepfercht in eine Ecke gequetscht im Bus zu stehen, zu STEHEN! Echt anstrengend *puhhh* :P. Überall wird man mit Ellbogen attackiert und man muss sinnlosen Gesprächen zu hören SCHRECKLICH. Tja dann bin ich also mit dem Fahrrad (so eine Aktion mache ich echt nie wieder o.O) durch 10 cm hohen Schnee gefahren und schwups lag ich auch schon auf dem Boden *autschh*. Mein Steißbein ist Brei und mein Popo Gesäßteil tut weh *auuuuuu* :D.
Das war eine echt peinliche Aktion... 
Aufgemuntert hat mich jedoch meine Buchpost die ich bekommen habe!! Ich FREUE mich so unglaublich!! Es ist das Buch was ich auf der Blogtour zu Rainer Wekwerth Werk "Das Labyrinth erwacht" gewonnen habe. Sehnsüchtig habe ich es erwartet und als ich zuhause total durch gefroren in mein Zimmer gestapft bin sah ich es...ein Paket...*dadadada*.
Es wurde mir persönlich vom Autor zugeschickt und  ich freue mich wie ein Honigkuchenpferdchen :DD Dazu gab es außerdem ein Mousepad (das fühlt sich echt lustig an) und eine Autogrammkarte+ Widmung im Buch !! Ich kann mein Glück garnicht in Worte fassen :DD

(rechts: Buch von vorne/ links: Widmung)

Klappentext
Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig. 
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie, Jagd sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit, dass nächste Tor zu erreichen,
oder du stirbst. 
Problem Nummer ein, es  gibt nur sechs Tore!
Problem Nummer zwei, ihr seid nicht alleine!

Das hört sich doch suuuper spannend an, Ich werde es sobald wie möglich lesen :DD.
Wo wir schon gerade dabei sind, "Die Bestimmung- Tödliche Wahrheit" finde ich bis jetzt sehr gut, jedoch habe ich mir ein bisschen mehr erhofft...mal sehen, bin ja auch erst auf Seite 2223 223. Außerdem habe ich gerade einen Bestimmungs test gemacht :D
Wenn ihr wissen wollt zu welcher Fraktion ihr gehört, Amite, Altruan, Ken, Candor oder Ferox, dann klickt HIER. Ich bin ein Ken, in gewisser Weise fühle ich mich geehrt ;D. Ich bin gespannt was ihr seid :DD.
Ich habe gerade nochmal meine Rezi zu "Plötzlich Fee-Herbstnacht" 03 überarbeitet...(diese kleinen Rechtschreibfehler schleichen sich auch immer von selbst herein *hust*, böse kleine Fehlerchen *mit dem Finger droh*), wenn ihr sie noch nicht gelesen habt, dann aber looooosssss *klick* . ^^

OKiiiii, dann hab ich noch ne little Question zu meinem Design. Ich hab noch ein paar ( also 2) neue Header entworfen, ihr könnt sie euch ja anschauen und dann könnt ihr eure Meinung ja in einem Kommi schreiben :


Das sind nur grobe Vorschläge und sie sind noch nicht perfekt ausgereift. Doch vielleicht findet ihr einen neuen Header und ein neues Design besser :DD
Außerdem gefällt mir mein Rating nicht mehr besonders, weshalb ihr euch demnächst auf ein neues freuen könnt :DD



Hier finde ich das Hintergrundbild schön <3.
Ich mag die Farbe blau und es wirkt frisch und lebendig! Was meint ihr??




Thats it. Seid ja vorsichtig morgen früh *tadelnder Blick*, ich werde wohl mit dem Bus fahren...:D
*:Anna:*

21. Januar 2013

[Rezension] Plötzlich Fee-Herbstnacht 03

Informationen zum Buch:
Titel: Plötzlich Fee-Herbstnacht 03
Autor/-in: Julie Kagawa
Seiten:508
Preis: 17,95€
Verlag: Heyne
Reihe: Plötzlich Fee-
  1. Sommernacht
  2. Winternacht
  3. Herbstnacht
  4. Frühlingsnacht
  5. (Das Geiheimnis von Nimmernie)
Vorweg: Dieser Band enthält Spoiler zu den Teilen davor, da es sich um das dritte Band  einer Reihe handelt. 

Inhalt:
Auf der Flucht
Die Liebe zu Ash, dem Winterprinzen, fordert einen hohen Preis von Meghan: Die beiden werden aus dem Feenreich Nimmernie verstoßen und Meghan findet sich als Wanderin zwischen den Welten wieder - verfolgt von den grausamen Eisernen Feen. Doch nicht nur sie ist in Gefahr, sondern ganz Nimmernie. In der Stunde der höchsten Not muss Meghan eine Entscheidung treffen, die sie für immer von Ash zu trennen droht...

Eigene Meinung:

Das Cover ist wieder ein gelungener Eyecather, wie bei seinen Vorgängern erkennt man eine Geschichtshälfte mit einem grünblauem Auge. Dieses ist diesmal mit braunem Lidschatten versehen und die Wimpern sind mit kleinen Ästen, Blättern und Früchten versehen. Der Hintergrund ist diesmal nicht in einheitlicher Farbe gestaltet, sondern in einem braun und grün. Wenn man genau hin sieht, dann erkennt man eine Waldlandschaft.
Der Titel "Herbstnacht" passt sehr schön zu der majestätischen und braunen herbstlichen Gestaltung. 
Das Cover finde ich persönlich total toll, genauso wie seine beiden Vorgänger. Die Leser werden geradezu getäuscht von diesem zauberhaften und sanften Cover, sie denken sich nichts schlimmes oder gar brutales. Doch "Plötzlich Fee ist alles andere als sanft".

Ich hätte niemals erwartet, dass ich mich soo in Charaktere verlieben könnte! Die Sommerfee und Tochter des Sommerkönigs Oberons Meghan Chase macht sich mithilfe von Ash auf den Weg in das nächste Abenteuer. Nachdem sie erfolgreich gegen Virus gekämpft und das Jahreszeiten Zepter wieder erlangt haben mussten sie schleunigst zurück ins Feenreich. Dort bekriegen sich mittlerweile Sommer und Winter auf grausame Art und Weise. Im letzten Moment schaffte Meghan es der feindseligen Winterkönigin Mab das Zepter zurück zu geben. Doch damit war die Sache noch lange nicht geklärt. Sommer- und Winterhöfe wussten was zwischen Ash und Meghan läuft. Ash der kühle und distanzierte Winterprinz hat sich unsterblich in die Sommerprinzessin verliebt. Er kann ohne sie nicht mehr leben und stellt sich gegen Mab, denn die will nicht das ihr jüngster Sohn mit einer Sommerfee zusammen ist, und handelt sich den gesamten Zorn der kalten Winterkönigin ein. Winter und Sommer können einfach nicht zusammen sein, das weiß auch Oberon und fordert seine Tochter auf sich von Ash zu trennen. Dieser lässt sich aber lieber au dem geliebten Nimmernie verbannen, als die Liebe zu Meghan auf zu geben. Meghan stellt sich gegen Oberon und so finden Ash und Meghan sich in der Welt der Menschen wieder. Doch jetzt müssen sie ihre Liebe nicht mehr verheimlichen...

Ich konnte mich von Anfang an wieder mit Meghans Charakter anfreunden. Ihre selbstsüchtige, liebevolle, alles aufopfernde und sture Art macht es schwer sie nicht zu mögen! Nach ihrer Verbannung aus dem Nimmernie ist sie froh endlich mit dem Winterprinzen zusammen zu sein ohne sich den Zorn von Mab oder Oberon einzuhandeln. Sie hatte kaum Zeit sich auf diesen neuen Abschnitt ihres Lebens einzulassen, da kommt schon die nächste Bedrohung auf die beiden zu. Eiserne Feen suchen nach Meghan und wollen sie unbedingt gefangen nehmen, denn der Eiserne falsche König will sie unbedingt haben. In Meghan schlummern Kräfte von den sie zwar weiß das sie da sind, die sie aber nicht benutzen kann und genau diese will der Eiserne König haben!
Meghan beweist im dritten Band eine menge Mut, einen starken Willen und viel Ehrgeiz!
Sie wird stärker und immer gefährlicher...

Ash der eisige Winterprinz hat sein Herz verschenkt. An die Liebe seines Lebens: Meghan. Von außen ist der er der starke und souveräne nichts fürchtende Winterprinz, doch in seinem Innern ist ein einziges Chaos von Gefühlen: Sorge, Angst und vor allem aber Liebe für Meghan. Ash hat sich drastisch im Laufe der Bücher verändert, sehr zum guten hin. Aus dem harten, gefühllosen Winterprinzen ist ein charmanter Gefühlvoller Mann geworden. Er unterstützt Meghan auf alle erdenklichen Weisen und schützt sie mit seinem Leben. Ein Leben ohne Meghan...unvorstellbar für ihn. Es zeriest im regelrecht das Herz wenn er sieht das Meghan sich ständig in irgendwelche Gefahren stürzt, dennoch liebt er sie bedingungslos!

Puck ist einfach genial!! Im laufe des dritten Bandes trifft er wieder auf die kleine Gruppe mit Meghan und Ash. Er ist noch genauso wie in den anderen Teilen und hat sich am wenigsten verändert. Er macht Witze, lacht und grinst die GANZE Zeit :D Seine Gefühle für Meghan kann er nicht mehr verbergen, dennoch lässt er Ash und Meghan in Ruhe, auch wenn es ihn ziemlich auf die Palme bringt wenn Ash Meghan küsst...
So langsam kommen sich die Ex besten Freunde Robin Goodfellow alias Puck und Ash wieder näher. Er unterstützt Meghan ebenfalls tatenkräftig und würde sogar sein Leben für sie riskieren...

Grimalkin die sarkastische, schlaue und immer einen Ausweg findende Cat Shide ist auch wieder mit von der Partie. Mit ihrem sensiblen Katzen Gespür rettet sie der kleinen Gruppe nicht nur einmal das Leben. Grimalkins Charakter hat sich seit dem ersten Band überhaupt nicht verändert. Immernoch ist er überall und nirgends und versucht allen Leuten denen sie begegnen eine Gefälligkeit ab zu verlangen

Oha... den Schreibstil von Julie Kagawa finde ich eh schon toll...doch das Buch hier, toppt  wirklich alles! Jetzt ist Frau Kagawa erst richtig warm geworden mit dem schreiben. Nach der ersten Seite hat meine Haut angefangen zu kribbeln! Mein Herz machte einen Satz und mein Gehirn schaltete auf "standby real life" und befasste sich nur noch mit der Geschichte. Julie Kagawas absolut unverbesserlichen Schreibstil kann man mit einem klaren wunderschönen See vergleichen. Flüssig zu lesen, klare Form und Struktur und nicht zu überheblich, jedoch nicht so ungefährlich wie es scheint. 
Gleich zu Anfang wird man in eine Situation hinein geschleudert. Man begegnet Meghan und Ash die verbannt wurden. Meghan erzählt die Geschichte wieder aus ihrer Sicht in der Ich-Perspektive und man füllt sich zu gleich wieder mitten drin. Julie Kagawa bringt in den dritten Teil der Reihe viel geballte Action hinein-.Spannung, Gefühl, Spannung, absolut abwechslungsreich. 
Ganz zu schweigen von dem miesen Ende. Mein erster Gedanke :"Hallo? Das kann doch nicht das Ende sein?". Doch, das kann es.
Das Ende ist ein wirklich gemeiner Cliff Hanger und man will sofort wissen, wie es weiter geht!! Das verzeihe ich dir erst, wenn ich den vierten Band in meinen Händen halte Julie Kagawa ;D.

Mir fehlen die Worte...wirklich. Der dritte Band ist echt genial und große Klassen. Die Veränderungen seit dem ersten Band sind unverkennbar, Meghans und Ashs ganzes Wesen haben sich geändert. WOW!!!WOW!!!WOW!!! Ich liebe diese tiefgründige und innige Liebe der beiden und ich werde beinahe neidisch!Jedes mal pocht mein Herz wie verrückt! :P. Ich kanns nur wiederholen. WOW!!! Ich liebe Liebesgeschichten total, vor allem wenn sie mit einer Menge Action und Spannung vermischt wurden :D. Die Bücher von Julie Kagawa haben genau meinen Geschmack getroffen. Während der erste Band eher der Auftakt der Reihe war und noch nicht so spannend, hat das dritte Band meiner Meinung den Höhepunkt der "Plötzlich Fee" Reihe erreicht und die Geschichte ist mittlerweile an einem sehr ernsten Punkt angekommen, Meghan muss über sich selber hinauswachsen und riskiert ihr Leben für das der anderen Feen. Wie gut dass sie da Unterstützung von Ash, Grimalkin und Puck hat. Puck und Grimalkin sind für mich unschlagbare Charaktere geworden. Sie verkörpern wirklich alles was ich gerne mag, sie bringen mich zum lachen und man muss sie einfach lieb haben.
Ihr MÜSST das Buch LESEN!! Der Schreibstil, die Charaktere, ja das ganze Buch ist die Creme de la Creme des Reihe und ich bin sehr auf den letzten *schluchz* Band gespannt:D.
5 von 5 wohlverdienten Blättern <3


Von nun an mein absolutes Lieblingsbuch, das dürft ihr euch nicht entgehen lassen *-*

Anna 





20. Januar 2013

[Tag #2] 2013

Hallöchen =D
Ich wurde schon wieder getaggt und das gleich zweimal! Einmal von der lieben Selina und von Klarissa. Beide haben mir eine äußert Interessante Frage gestellt, weshalb ich diesen Tag zweimal beantworten werde. Na dann mal los :)


  1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke diese Person.
  2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
  3. Tagge 10 weitere Leute. Da ich nicht weiß wer den Tag schon gemacht hat, tagge ich nur 2 Leute.
  4. Sage den getaggten Leuten Bescheid.
  5. Stelle selbst ein Thema auf, welches die anderen betaggen.
Selina hat das Thema "2013-Was sind eure Vorsätze, was möchtet ihr dieses Jahr erreichen, welche besonderen Aktionen plant ihr?" ausgesucht.

  1. Auf jeden Fall will ich eine menge neuer Bücher Genres lesen, im Moment stehe ich auf Dystopien, doch Bücher mit geschichtlichen Hintergründen klingen auch echt interessant:D.
  2. Ich will versuchen so viele Rezensionen wie möglich regelmäßig zu posten, ein wenig leiden meine schulischen Aktivitäten darunter, doch ich denke das bekomme ich hin.
  3. Außerdem will ich versuchen bei euren tollen Blogs regelmäßiger Leser zu bleiben in dem ich öfters mal Kommentare schreibe...Es gibt so viele tolle Blogs unter denen man fast oder gar keine Kommentare findet :( (Mein Blog jetzt nicht, ich kommentiert echt viel :D)
  4. Auf jeden Fall will ich noch ein Gewinnspiel auf diesem Blog veranstalten, es gibt bei so vielen Blogs echt tolle Bücher zu gewinnen und das will ich meinen Lesern nicht vorenthalten :D (Ich hoffe das hat man jetzt verstanden :P)
  5. Dann will ich auch noch an einer Challenge teilnehmen...bei welcher, weiß ich noch nicht ^^.
  6. Natürlich habe ich auch einen Vorsatz für die Schule: Regelmäßig Hausaufgaben machen und ausreichend lernen...ich glaube das sagt sich jeder :D.
  7. Ich will unbedingt eine 1 in Bio und Chemie bekommen, ich stehe momentan auf 2+ und ich hatte in den  beiden Fächern noch nie eine 1.
  8. Auf einen neuen Laptop sparen! Das sollte ich wirklich tun :P.
Wuhuu, und jetzt kommen wir zu dem Thema von Klarissa :D "Was macht euch am bloggen so Spaß? Wieso habt ihr euch entschlossen einen Blog zu eröffnen?"

  1. Mein Blog ins Leben gerufen habe ich, weil ich den Leuten da draußen zeigen will, wie toll die Bücherwelt ist! Es gibt sooo viel zu entdecken und Bücher sind wirklich das beste was es gibt!
  2. Außerdem haben mich die ganzen anderen tollen da draußen Blogs zu tiefst beeindruckt.
  3. Rezensionen schreiben macht wirklich tierisch Spaß! Ist aber auch eine Menge Arbeit!
  4. Es ist ein tolles Gefühl wenn man weiß, da draußen interessieren sich Leute für die "Newcomer" die man kauft, oder über die Bücher die man gerade liest.
  5. Ich liebe es wenn ich auf meinen Blog klicke und sehe "Huch, da ist ja wieder einer neuer Leser zu uns gestoßen:D".
  6. Die Kommentare will ich natürlich auch nicht missen! Die "Feedback-Kommentare" sind mir wirklich wichtig, durch sie weiß ich was ich verändern muss, oder was so bleiben soll :D.
  7. Das stöbern in anderen Blogs macht mir total viel Spaß. Ich bekomme so viele tolle Buchtipps zu sehen und das lesen eurer tollen Rezis ist wirklich ein großer "Fun"^^
  8. (Der achte Punkt wird jetzt mal zum Fazit ;D) Ich liebe das bloggen! Ich liebe das lesen eurer Rezensionen! Ich liebe es meine Meinung mitzuteilen, deshalb hab ich diesen Blog gegründet !! ^-^
Geschafft, es hat wirklich Spaß gemacht und ich freue  ich immer wieder über einen Tag :D Lets check the my new topic:

Mein Thema an euch ist: "Was macht ein tolles Buch für euch aus? Was muss vorhanden sein/ was darf auf keinen Fall fehlen und wie heißen eure Schätze? 

Ich tagge:
mara von Im 7. Bücherhimmel *-* und

Viel Spaß :DD 

18. Januar 2013

[Rezension] Sternenschimmer 01

Informationen zum Buch:

Titel: Sternenschimmer
Autor/-in: Kim Winter
Seiten: 572
Preis: 16,95 €
Verlag: Planet Girl
Erscheinungsjahr: 2011
Reihe: "Sternen-Trilogie"
  1. Sternenschimmer
  2. Sternensturm
  3. Sternenstaub
Inhalt:

Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde?

Sie erleuchten den ganzen Himmel, als Iason auf der Erde landet.
Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde.
Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist vorbestimmt, sein Volk zu beschützen.

Meine Meinung:

Toll! Das Cover ist in einem sehr zartem rosa gehalten. Sehr gut dazu passen die Farben der Blumen,  lila und gelb. Unterhalb erkennt man einen kleinen Planeten, der auf der ober Seite eine ziemlich große Stadt beherbergt. Die Stadt sieht sehr "High-Tech" mäßig aus und passt deshalb sehr gut zum Gesamtinhalt des Buches. 
Der Titel "Sternenschimmer" wird aus kleinen weißen Sternen zusammengesetzt und beszieht sich somit auf den Teil des Titels "Sternen-". 
Den "-schimmer" spiegelt das Cover ebenfalls sehr schön wieder, da es glitzert und blinkt wie nichts gutes wenn man es in die Sonne hält.

Mit den Charakteren konnte ich mich am Anfang nicht so wirklich anfreunden, doch im laufe der Zeit habe ich sie ins Herz geschlossen und am Ende des Buches fiel es mir sichtlich schwer sie wieder zu verlassen.
Die 17 jährige Mia lebt ein normales Leben. Sie geht noch zur Schule und wohnt in einer nicht gerade großen Wohnung mit ihrer Mutter zusammen. Sie hat eine beste Freundin namens Lena, der sie immer alles erzählt.
Ein Tag soll ihre Leben jedoch grundsätzlich verändern. Auf dem fernen Planeten Loduun herrscht Krieg, nun sollen befreite loduunische Kinder auf die Erde gebracht werden, damit sie dort in Sicherheit sind. Mit diesen Kindern kommt auch Iason auf die Erde. Der unheimliche aber auch zugleich unwiderstehliche Loduuner mit den blaugrauen Augen so funkelnd wie die Sterne. Sie scheinen alles zu durchdringen und schauen bis auf den Grund von Mias Seele. Wie kann Mia sich nicht in diesen geheimnisvollen Jungen mit den strahlenden Augen verlieben? Doch empfindet er das gleiche für sie?

Iason (ich weiß immer noch nicht genau wie man diesen Namen aussprechen soll :D) kommt aus dem weitentfernte Loduun. Am Anfang ist es schwer für ihn sich in der neuen Welt zurechzufinden. Doch Loduuner lernen schnell, weshalb er schnell die Sprache und Sitten beherrscht. Die Loduuner lieben die Kälte, weshalb es Iason und den loduunischen Kindern am Anfang recht schwer fällt sich an diese neue Klima zu gewöhnen, denn meistens sind es um die 40 Grad. Als Iason Mia kennenlernt ist er ziemlich wütend auf sie. Mia hat Iasons kleine Schwester Hope in eine Lebensbedrohliche Situation gebracht, weshalb er ihr nicht so schnell verzeihen kann. Mia unterdessen macht sich schreckliche Vorwürfe und weiß am Anfang nicht was sie für den Loduuner empfinden soll. Doch Iason der vom Clan des Stolzes ist, hält es nicht sehr lange aus wütend auf Mia zu sein. Nach einiger Zeit merkt auch er, dass sich auch langsam Gefühle für Mia sich in ihm regen. Doch gibt es überhaupt  eine Zukunft für die beiden, immerhin kommen sie aus unterschiedlichen sehr weit voneinander entfernten Welten...
Beiden ist schmerzlich bewusst dass sie sich bald wieder trennen müssen. Iason hat die Aufgabe sein Volk zu beschützen...

Ich hatte etwas ganz anderes von Kim Winters Schreibstil erwartet, fragt mich nicht warum. Ich konnte mich kaum durchringen diese Buch zu lesen, doch jetzt bin ich froh das ich es getan habe. Mir wäre so viel entgangen. Dieses Buch ist von Emotionen nur so geladen, wie eine Welle flossen sie über mich hinweg. Zugegebenerweise, manchmal waren es etwas zu viele Emotionen oder Details und Iason war mir kurz vorm Ende leicht unsymphatisch, da er sooo Besitz ergreifend gehandelt hat, doch die meisten Stellen waren genau passend. Ich konnte mich ein paar mal in Mias Charakter sehr gut wiederfinden, unterstützt dadurch, dass aus Mias Sicht in der Vergangenheit erzählt wurde. Da die Geschichte außerdem in der Zukunft spielt, fand ich es sehr wichtig, dass auch viel von der Umgebung beschrieben wird. Was Kim Winter auch fantastisch umgesetzt hat. Seht detailliert und auf ihre eigene weise hat sie die Umgebung zum Leben erweckt. Manchmal zog sich eine Handlung etwas hin und es wurde erst zum Ende hin richtig spannend, dennoch konnte mich Kim Winter vollkommen überzeugen.

I like this Book und es wäre ein Fehler es nicht zu lesen ;D. Die Charaktere sind liebenswürdig und man kann sie im laufe der Zeit wachsen sehen. Mias und Lenas innige Freundschaft hat mich am meisten fasziniert, wer hätte nicht selber auch so eine gute Freundin! Iason wirkte auf mich zwar manchmal etwas über fürsorglich und total Besitz ergreifend, dennoch habe ich in ins Herz geschlossen und freue mich sehr Mias und Iasons Geschichte im zweiten Band weiter zu verfolgen!
Diese Geschichte hat mich wirklich überzeugt, nicht nur vom Schreibstil her, sondern auch vom Sinn. Ok, ok es wird wohl noch ziemlich lange dauern bis wir Außerirdische auf unserer Welt begrüßen können, aber dennoch wurde immer wieder ein sehr wichtiges Thema im Buch angesprochen: Was passieren wird wenn alle Pole geschmolzen sind und wenn wir so weiter machen wie jetzt. In ihrem Buch hat Kim Winter momentan eins der wichtigsten Themen der Menschheit angesprochen und appelliert in gewisser Weise an ihre Leser. DAUMEN HOCH, das sie sich das zugetraut hat :DDD Mein Fazit sind 4 von 5 Blättern *_*!




Ein wirklich gelungenes Buch, es ist perfekt für die Personen geeignet, die auf etwas Kitsch und dramatische Liebesgeschichten stehen. 

*-* Anna





[Newcomer] Widerstehen ist sooo schwer...^^

Heyhooo, ihr Lieben ^^
Wir sind schon 28 ist das zu fassen? (Jada Ohren zu halten ;DD) Das ist wirklich toll und ich freue mich wie an Weihnachten, meinem Geburtstag und Ostern zusammen :D WOW!!

Kennt ihr das wenn ihr ein richtig mieses Gefühl habt nach dem Bücherkauf und ihr nur so denkt "Arghhh, eigentlich wollte ich mir für diesen Monat keine Bücher mehr kaufen..."
Mein Durchhalte Vermögen verspottet mich gerade zu!! :D
Ich wollte eigentlich garnicht in diesen wohlriechenden und verführerischen Buchladen eintreten, doch ehe ich mich versah, stand ich schon vor einer soooooo großen Auswahl an Büchern, dass ich alles um mich herum vergessen habe...Nach unzähligen Klappentexten durchlesen, Cover betrachten, abtasten und Vergleichen hab ich mir zwei neue Schätze zugelegt...Nach 1 1/2 (Man das war aber ziemlich lange ;)) Stunden und verpasstem Klavierunterricht (hab ich total vergessen ;D) habe ich diese beiden Bücher gekauft:


Die Bestimmung- Tödliche Warheit 02 von Veronika Roth und 
Plötzlich Fee-Herbstnacht 03 von Julie Kagawa

Ich glaube tief in meinem mit Formeln, Englisch-und Französisch Vokabeln vollgestopften Gehirn wusste ich das ich diese Bücher kaufen würde...Immerhin hab ich schon mehrmals angedeutet das ich die Fortsetzungen lesen will, alsooooo freue ich mich riesig!!
Zuhause angekommen waren meine Schuldgefühle verschwunden und ich habe mich einfach nur riiiieeesssigggg gefreut *Im Zimmer tanz* =D


Die Bestimung-Tödliche Wahrheit 02 (Veronika Roth):

Der Aufstand hat begonnen...
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat- und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet- doch dort sind sie nicht sicher, den der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört- selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...

Plötzlich Fee-Herbstnacht 03 (Julie Kagawa):

Auf der Flucht...
Die Liebe zu Ash, dem Winterprinzen, fordert einen hohen Preis von Meghan: Die beiden werden aus dem Feenreich Nimmernie verstoßen und Meghan findet sich als Wanderin zwischen den Welten wieder - verfolgt von den grausamen Eisernen Feen. Doch nicht nur sie ist in Gefahr, sondern ganz Nimmernie. In der Stunde der höchsten Not muss Meghan eine Entscheidung treffen, die sie für immer von Ash zu trennen droht...


Heute Abend folgt meine Rezi zu "Sternenschimmer" und dann...hmmm *überleg*... lese ich Plötzlich Fee- Herbstnacht, da ist meine neugierde etwas höher als bei "Die Bestimmung" :D
See you later Alligators :DD


17. Januar 2013

[Tag #1] 25 Fragen im neuen Jahr


yuhuuu ich wurde zum aller ersten mal in meinem langem ;D Blogger dasein getaggt!!
Ich freue mich sehr und danke Jada von Ice-bloxx :D Thank you *_*
Hier sind die 25 Fragen im neuem Jahr :

1. Hast du ein Haustier?
Eher gesagt zwei!! :D Es sind beide Kater und wirklich knuffelig *-*...wie jetzt zum Beispiel: 
Meine roter Kater frisst voll die fette Spinne *ihhhh* und mein schwarzer zereist meine Mathehausaufgaben...Tja dann hab ich für morgen ja ne gute Ausrede ;D
2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe!
Hmmm...einmal liegt rechts von mir "Sternenschimmer", links neben mir ein Kassenbon *omg was hab ich da den gekauft???* und auf meinem Schoß eine satte rote Katze :D.
3. Wie ist das Wetter bei dir?
Bähh, das Wetter ist einfach nicht auszuhalten...kalt nass und unberechenbar...
4. Wann bist du heute Morgen/Mittag aufgewacht?
6:16, was für ein Mist, Schule neeeeervt!!!
5. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Pffff...was sind das für private Fragen ?? :D Gestern Abend ganz schnell, damit ich ja kein Greys Anatomy verpasse!! ;D
...
6. Welchen Film hast du zuletzt gesehen?
Zählen Serien auch? Gestern Abend habe ich Greys Anatomy gesehen, bevor ich mich wieder auf mein Buch gestürtzt habe...
7. Was sagt deine letzte SMS?
Aha jetzt auch noch die Sms...
Also meine letzte Sms vom 17.1.2012 2013 sagt:
Mein Essen ist lebensgefährlich...Ich habe Pizza im Ausschnitt :D
(Falls ihr denkt sie ist von mir , dann *hust* denkt ihr falsch ;D)
8. Wie hört sich dein Klingelton an?
Ich hab immer auf lautlos und Vibration ein. Heute im Unterricht bei einer Arbeit hatte ich mein Handy in der Hosentasche...dann fing es an zu vibrieren, ich bin aufgesprungen und alle haben mich angestrarrt...
9. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
Jap, geflogen bin ich zwar noch nie, aber ich war mit unserem Wohnwagen schon ziemlich oft im Urlaub :D
10. Magst du Sushi?
Ka ich habs noch nie probiert...
11. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Wenns ich mal was zu essen kaufe, dann bei Lidel oder Rewe
12. Hast du je was genommen, um besser einzuschlafen?
Ich hatte mal so eine Phase als kleines Kind, da konnte ich Abends nie schlafen bis meine Mutter mir irgendwann mal so ein kleines Glasfläschchen mit kleinen weißen Kügelchen gegeben hatte. Ab da an konnte ich super gut schlafen...später stellte sich heraus, dass es nur "fake" Kügelchen waren :D.
13. Wie viele Geschwister hast du?
2 kleine Schwestern (10 und 14)
14. Hast du einen PC oder einen Laptop?
Einen schrotti Laptop, denn ich jeden Tag aus dem Fenster werfen könnte *grrrrrr*
15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?In ca. 2 Wochen 16 :DDD

16. Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?Nop, ich habe brauche keine Brille und trage deshalb auch keine Kontaktlinsen...
...
17. Färbst du deine Haare?
Eigentlich habe ich braune Haare, aber ich färbe sie gerne! Letztens hatte ich Mahagoni und jetzt Haselnuss braun :D
...
 18. Sag was du heute noch tun willst.
Also auf jeden Fall lesen, dann mein Zimmer von Spinnen Resten befreien ;D und dann muss ich noch Hauaufgaben machen...:/
...
 19. Wann hast du das letzte mal geweint?
Man die Fragen werden ja immer privater...Also das letzte mal geweint...hmm...habe ich heute! Es waren keine Trauer Tränen, sondern Freuden Tränen, ich musste soooo übelst lachen :DD
...
 20. Wie sieht deine perfekte Pizza aus?
Die die mir gerade in den Ausschnitt gefallen ist ?? :P Also am liebsten mag ich ganz einfache Pizza nur mit Käse, also Pizza Magherita. Zwiebeln und Oliven dazu sind auch sehr lecker *yammie*
...
 21. Was magst du lieber, Cheeseburger oder Hamburger?
Also eigentlich keins von beiden...aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann würd ich den Cheeseburger nehmen ! I like Cheese :DD
...
 22. Hattest du mal einen ‘allnighter’?
Ähm... ja häufiger mal, vor allem wenn ich mit meinen Freunen unterwegs bin :D
...
23. Welche Augenfarbe hast du?
Haselnuss braun mit einem kleinem rot Stich (den sieht man fast kaum :D)
...
24. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Oh man, ka ...wenn ich auf meine Geschmacksnerven vertrauen darf, dann würde ich den unterschied wohl eher nicht rausschmecken =D
...
25. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal einen Unfall gebaut? 
Nee einen Führerschein hab ich noch nicht, ich glaube ich würde auch nie einen bekommen...Oder ich müsste mir ein Schild mit "Vorschicht Anna kommt" hinten aufs Auto kleben. Bin ja froh das ich mit dem Fahrrad heil zur Schule komme ;)

So, das war mein erster Tag und ich freue mich wirklich riesig !! Manche Fragen fand ich zwar etwas merkwürdig und ich wüsste nicht wen es interessiert wo ich einkaufe gehe...aber sonst hat es SPAß gemacht !! 

Ich taaaaagggggeeeee.... Klarissa von  Bücher Review *_* schaut mal bei ihr rein! Sie ist auch noch nicht so lange als Bloggerin aktiv und würde sich bestimmt über euren  Besuch freuen :DD


 
design by copypastelove and shaybay designs.